Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7:00 - 18:00 Uhr Mittwoch 7:00 - 13:00 Uhr Samstag 8:00 - 12:30 Uhr
79650 Schopfheim , Feldbergstraße 1a, Telefon: 07622 8279, FAX: 07622 65208
Rund um die Textilpflege Für uns als Experten ist das keine Frage: Anspruchsvolle Oberbekleidung wird in der modernen Textilreinigung sauber und sicher gepflegt. Anbieter hochwertiger Markentextilien sehen das genauso und weisen auf die Pflegekennzeichnung als Orientierungshilfe hin. Für die angesagte, wollig warme Oberbekleidung empfehlen sie die klassische Textilreinigung. Was passiert eigentlich mit Ihren Textilien in der Reinigung? Als Verbraucher stehen Sie in aller Regel in der Reinigung vor der Theke und haben in den seltensten Fällen Einblick in den eigentlichen Arbeitsprozess. Wenn Sie das Kleidungsstück zur Reinigung abgegeben haben erfolgt zunächst ein Vorsortieren nach Farbe, Art, Verschmutzungsgrad und erkennbaren Eigenschaften. Bei Durchmusterung des Kleidungsstückes werden Verfleckungen und eventuell vorhandene Beschädigungen festgestellt. Hier werden bestimmte Verfleckungen vorbehandelt. Danach gelangen die Kleidungsstücke zur Grundreinigung in die Reinigungsmaschine. Als Reinigungsmittel wird ein Lösemittel oder Wasser eingesetzt. Erst danach gelangt das Kleidungsstück in die Bügelei, wo es durch Formdämpfen und/oder Maschinen- und erforderlichenfalls Handbügeln wieder seinen tragfähigen Zustand erhält. Die Reinigungsmaschine ist übrigens ein geschlossenes System, in dem das Lösemittel zurückgewonnen wird. Durch Temperaturzufuhr wird das verschmutzte Lösemittel verdunstet, abgekühlt und wieder verflüssigt. Zurück bleibt der aus der Kleidung gelöste Schmutz, der in Fässer gepumpt und durch Spezialunternehmen entsorgt wird. Sie sehen, perfekte Textilpflege ist mehr als nur "Saubermachen". Sie ist ein umfangreicher, personal- und materialintensiver Arbeitsprozess, der sein Geld wert ist. Vorsicht bei Verfleckungen: Mit dem "Do-it-yourself" kann man in vielen Fällen den Schaden nur noch vergrößern.
79650 Schopfheim , Feldbergstraße 1a,Telefon: 07622 8279, FAX: 07622 65208
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 7:00 - 18:00 Uhr Mittwoch 7:00 - 13:00 Uhr Samstag 8:00 - 12:30 Uhr
Rund um die Textilpflege Für uns als Experten ist das keine Frage: Anspruchsvolle Oberbekleidung wird in der modernen Textilreinigung sauber und sicher gepflegt. Anbieter hochwertiger Markentextilien sehen das genauso und weisen auf die Pflegekennzeichnung als Orientierungshilfe hin. Für die angesagte, wollig warme Oberbekleidung empfehlen sie die klassische Textilreinigung. Was passiert eigentlich mit Ihren Textilien in der Reinigung? Als Verbraucher stehen Sie in aller Regel in der Reinigung vor der Theke und haben in den seltensten Fällen Einblick in den eigentlichen Arbeitsprozess. Wenn Sie das Kleidungsstück zur Reinigung abgegeben haben erfolgt zunächst ein Vorsortieren nach Farbe, Art, Verschmutzungsgrad und erkennbaren Eigenschaften. Bei Durchmusterung des Kleidungsstückes werden Verfleckungen und eventuell vorhandene Beschädigungen festgestellt. Hier werden bestimmte Verfleckungen vorbehandelt. Danach gelangen die Kleidungsstücke zur Grundreinigung in die Reinigungsmaschine. Als Reinigungsmittel wird ein Lösemittel oder Wasser eingesetzt. Erst danach gelangt das Kleidungsstück in die Bügelei, wo es durch Formdämpfen und/oder Maschinen- und erforderlichenfalls Handbügeln wieder seinen tragfähigen Zustand erhält. Die Reinigungsmaschine ist übrigens ein geschlossenes System, in dem das Lösemittel zurückgewonnen wird. Durch Temperaturzufuhr wird das verschmutzte Lösemittel verdunstet, abgekühlt und wieder verflüssigt. Zurück bleibt der aus der Kleidung gelöste Schmutz, der in Fässer gepumpt und durch Spezialunternehmen entsorgt wird. Sie sehen, perfekte Textilpflege ist mehr als nur "Saubermachen". Sie ist ein umfangreicher, personal- und materialintensiver Arbeitsprozess, der sein Geld wert ist. Vorsicht bei Verfleckungen: Mit dem "Do-it-yourself" kann man in vielen Fällen den Schaden nur noch vergrößern.